Die Firma Niersberger gibt es seit dem Jahr 1952. Damals hat Herr Albert Niersberger mit seinem Sohn Günter die Werkstatt eröffnet. Von Anfang an ging es immer um die Bearbeitung und Instandsetzung von Motoren und das Schleifen von Zylinderköpfen. 1978 verlegten Sie die Werkstatt in die Möhrendorfer Straße.

Nach dem Tot von Günter Niersberger im November 2013 übernahm sein Sohn Tomislav Fais die Werkstatt. Tomo arbeitete bei seinem Vater schon seit Dezember 1999 und ab Januar 2003 übernahm er die Position als Geschäftsführer. Im Juli 2014 zog der MOTORENDOC von der Möhrendorfer Straße in die Schallershofer Straße, wo das Unternehmen auch heute noch anzutreffen sind.